WER GLÜCKLICH SEIN WILL, BRAUCHT MUT

Das Glück findet den Weg zu dir meistens nicht von selbst. Ich glaube daran, dass man in vielen Fällen selbst aktiv werden muss. Bloss darauf zu hoffen, dass sich endlich etwas ändern wird und jemand kommt und dich aus deiner unglücklichen Lage befreit, führt selten zum Erfolg.

Unsere Ängste blockieren uns und hindern uns daran uns weiterzuentwickeln. Doch gerade da wo deine grössten Ängste liegen, findest du auch dein grösstes Entwicklungspotenzial. Ein Leben ohne Angst gibt es nicht. Deshalb lohnt sich eine Auseinandersetzung mit deinen Ängsten. Sie wollen uns zeigen, was wir noch alles erreichen können, wenn wir nur den Mut dazu finden.

Den grössten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben einen Fehler zu machen. Dietrich Bonhoeffer

Wer ein glückliches Leben haben möchte, braucht vor allem eine Fähigkeit: Mut. Du brauchst Mut Gewohntes zu Hinterfragen, Mut zur Veränderung, Mut neue Wege zu gehen und nicht zuletzt Mut, auf dich selbst zu hören.

Mut Gewohntes zu Hinterfragen

Willst du glücklich werden, musst du zuallererst wissen, was du für ein glückliches Leben brauchst. Bist du momentan mit deinem Leben unzufrieden, wird es dir nicht schwer fallen aufzuzählen, was du ändern möchtest. Doch auch wenn du mit deinem Status Quo zufrieden bist, lohnt es sich ab und zu deine aktuelle Lebenssituation zu hinterfragen. Unser Geist ist meisterhaft darin, Dinge zu vertuschen und uns daran zu hindern genau hinzusehen. Wir nehmen uns im hektischen Alltag selten Zeit um uns um unser eigenes Leben Gedanken zu machen. Gerade Dinge, die zur Kategorie “Gewohnheit” gehören und “halt nun mal so sind” verlangen besondere Aufmerksamkeit. Nur weil etwas schon immer so war, heisst es nicht, dass es für dich persönlich das Richtige ist.

Macht dein Job, den du seit Jahren ausführst, dich noch glücklich oder hast du bloss Angst vor etwas Neuem?

Trägst du noch zur Erhaltung einer glücklichen Beziehung bei oder lebt ihr aneinander vorbei ohne dass sich jemand getraut die Situation anzusprechen?

Du bist dir gewohnt, dass man dir seit deiner Kindheit sagt, du seist schüchtern und begibst dich deshalb nur ungern unter Leute?

Stress ist für dich normal und gehört zu deinem Arbeitsleben dazu? Es ist für dich ganz normal, dass du nach jedem Arbeitstag total erschöpft bist?

Sei ehrlich zu dir selbst, auch wenn es dir schwerfällt!

Mut zur Veränderung

Hast du erst einmal den Mut gefunden genau hinzuschauen, folgt nun der nächste Schritt. Welche Veränderungen wünschst du dir? Was soll in deinem Leben anders werden und wie soll dies konkret aussehen? Mal dir deine glückliche Zukunft in allen Farben aus. Du darfst dabei ruhig etwas übertreiben 🙂 .

Deine Augen beginnen zu leuchten, während du daran denkst? Sehr gut! Du bist auf dem richtigen Weg. Du spürst neue Lebensenergie, die dir hilft nicht kurz vor dem Ziel doch noch einen Rückzieher zu machen.

Mut neue Wege zu gehen

Nun siehst den neuen Weg vor dir. Er ist steil, mit vielen Kurven und sieht ziemlich rutschig aus. Grosse Gesteinsbrocken machen manche Stellen fast unpassierbar und du siehst nicht, was dich am anderen Ende erwartet. Daneben liegt der alte Weg. Er führt geradeaus weiter und ist plattgetreten von vielen anderen, die bereits vor dir diesen Weg gegangen sind. Die grösseren Steine wurden längst zur Seite geräumt. Wenn du diesen Weg wählen würdest, könntest du schnell am Ziel sein.

Welchen Weg wählst du? Wen du WIRKLICH ein glücklicheres, zufriedeneres Leben willst, musst du nun all deinen Mut aufbringen und den Weg wählen, der in eine vielleicht ungewisse Zukunft führt. Es wird nicht einfach werden, aber glaube mir, es lohnt sich. Sieh es als Abenteuer und denke daran: Es ist besser etwas Auszuprobieren und eventuell zu scheitern, als später irgendwann zu bereuen.

Mut auf sich selbst zu hören

Auf dem Weg zu einem Leben, das dich glücklich macht, werden dir viele Hindernisse begegnen. Nicht nur deine Angst legt dir immer wieder Steine in den Weg, auch Menschen in deinem Umfeld können dich daran hindern weiterzugehen. Du wirst Dinge hören wie “Das geht doch nicht”, “Das kannst du doch nicht machen”, “Wieso willst du etwas verändern, es war doch immer alles gut so?”, “Ich an deiner Stelle würde ein solches Risiko nicht eingehen”, usw. In diesen Situationen ist ein starkes Selbstvertrauen besonders wichtig. Es hilft dir, dich nicht von deinem Weg abbringen zu lassen und auf deine innere Stimme zu vertrauen. Nur du selbst weisst, was richtig für dich ist. Du bist keinem Rechenschaft schuldig, ausser dir selbst.

Erzählt mir: In welchen Situationen musstet ihr Mut beweisen, um glücklich zu werden? Ich freue mich von euren Erfahrungen zu hören!

 

2017-06-18T23:35:06+00:00 01.04.2017|Finde deinen Weg|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar